Allgemein
Wo sind Wetten auf E-Sports legal möglich?

Wo sind Wetten auf E-Sports legal möglich?

E-Sports ist eine Nische der Unterhaltungsbranche, die in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum erlebt hat. In diesem Bereich gibt es eine ganze Reihe von Spielen, die längst im Rahmen von Turnieren und sogar vor Zuschauern gezockt werden. Dazu zählen unter anderem Titel wie League of Legends, Dota 2 oder Starcraft 2, aber auch eine ganze Reihe von Sportspielen. Dazu zählt vor allem die FIFA-Reihe, die es mittlerweile sogar schon in den Profisport geschafft hat. Vereine wie der FC Schalke 04 haben inzwischen eigene E-Sports-Abteilungen, darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von Turnieren und anderen Events.

Die große Aufmerksamkeit, für die die Szene im Laufe der letzten Jahre gesorgt hat, hat natürlich auch die Anbieter von Wetten auf den Plan gerufen. Viele Portale, auf denen man bislang vor allem klassische Sportwetten finden konnte, haben mittlerweile E-Sports als eigene Kategorie aufgenommen. eSport-Wetten sind mindestens genauso spannend wie Wetten auf „echte“ Spiele oder Turniere, darüber hinaus winken auch hier tolle Quoten, mit denen die Spieler interessante Gewinne erzielen können. Natürlich sollte man sich für die Szene interessieren und ein gewisses Fachwissen mitbringen, vorhersehbar sind die Resulte im E-Sport-Bereich jedoch auf keinen Fall – ebensowenig wie bei anderen Sportereignissen.

Bei solchen Wetten stellt sich allerdings die Frage, in welchen Ländern diese überhaupt legal möglich sind. Im Prinzip handelt es sich dabei natürlich um ganz gewöhnliche Sportwetten, die ebenfalls nicht überall legal möglich sind. Viele Länder legen schließlich großen Wert darauf, dass der Staat über ein Monopol auf die Präsentation von Glücksspielen hat. Ein gutes Beispiel dafür sind die USA, in denen Casinos nur in bestimmten Bundesstaaten legal sind, Einsätze über das Internet sind jedoch komplett illegal. Solche Wetten werden von den Behörden auch immer wieder verfolgt, schließlich ist es natürlich auch von den USA aus ganz einfach, über das Internet auf die entsprechenden Portale zuzugreifen.

Wer seinen Wohnsitz hingegen in Ländern wie Großbritannien, Australien oder Spanien hat, muss bei Wetten auf E-Sports – oder auf andere Sportereignisse – hingegen keine Einschränkungen befürchten. In manchen anderen Ländern ist die Rechtslage etwas komplexer. Dazu zählen etwa Deutschland und Österreich, wo keine Lizenzen für entsprechende Portale vergeben werden. Diese haben innerhalb der EU jedoch die Möglichkeit, die eigenen Angebote über das Internet auch in Deutschland zu präsentieren, sodass potenzielle Spieler keine Einschränkungen befürchten müssen. In den kommenden Jahren könnte sich an dieser Rechtslage natürlich noch etwas ändern, als Spieler muss man jedoch schon heute keine Probleme befürchten.

Bildquelle: ESL

Beitrag teilen

Related Posts

Sagen Sie Ihre Meinung

NEU IM ESPORT?

5 Gründe warum Sie im eSport werben sollten

Werbung

Wer schreibt hier?


Wir, die ENPE Media GmbH, sind eine Marketing- und Event-Agentur, die sich auf die Konzeption, Durchführung und Betreuung von Events und Marketing- kampagnen im eSport- und Gaming-Segment konzentriert.

Auf diesem Blog wollen wir einerseits über marketingrelevante Themen aus dem eSport-Markt berichten und andererseits seine Strukturen, Eigenheiten und Potentiale erläutern, so dass auch Marktfremde einen Zugang zu ihm erhalten.