eSport Sponsoring
Riot Games untersagt Sponsorings von G2A

Riot Games untersagt Sponsorings von G2A

Auf Grund des steigenden Interesses seitens internationaler Nutzer haben wir uns dazu entschieden keinen rein deutschsprachigen Blog mehr zu führen. Stattdessen werden wir fortan unter www.esports-marketing-blog.com englischsprachigen Content anbieten.

Riot Games geht gegen die Sponsoring-Aktivitäten des Online-Händlers G2A vor. Dies betrifft insbesondere die Kooperationen, welche mit Teams geschlossen wurden, die derzeit an der League of Legends Weltmeisterschaft teilnehmen.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Update vom 9. Oktober 2015:

G2A hat sich mittlerweile zu den Vorgängen geäußert und übt harsche Kritik an Riot Games: „G2A.COM would like to hear from e-sports fans the world over directly concerning the sudden heavy handed and potentially damaging behavior of US based company, Riot who launched an aggressive attack directed towards the entire global e-sports community in a failed attempt to dominate and control the industry,“ heißt es im Rahmen einer Pressemitteilung.

Gleichzeitig ruft man die eSport-Community dazu auf, mit G2A in den Dialog zu treten und die Meinungen zu dem Thema mit dem Online-Händler zu teilen: “G2A wants you to know that we will open communications on social media channels including Facebook page: g2aesportbreakingnews, if e-sporters need to talk to us about the impact this behavior will have on them and others. Tell us your feelings, and we will try in whatever way we can to make things better. That’s our G2A promise to all the entire e-sports community. We hope that we can count on your support for G2A. Together, G2A and e-esporters can build e-sports into something awesome!”
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ursprüngliche Meldung:

Der Grund für die Entscheidung sind jüngste Hinweise des Online-Händlers auf Angebote von Drittanbietern, die den Kauf von so genannten Charakter- oder Elo-Boosting (hier wird die Spielstufe des Charakters oder die Positionierung des Spielers in den Ranglisten durch Dritte verbessert) in ihrem Portfolio haben. Dies verstößt sowohl gegen die Nutzungsbedingungen von League of Legends (LoL) als auch gegen das Regelwerk der von Riot Games ausgerichteten League of Legends Weltmeisterschaft, die gerade in Paris stattfindet.

Im Zuge der Entscheidung hat sich Riot Games auch an die von G2A gesponserten Teams gewandt und ihnen nahegelegt alle sichtbaren G2A-Banner und Logos von ihren Trikots und anderen im Rahmen der Weltmeisterschaft genutzten Werbemitteln zu entfernen. Dieser Aufforderungen kamen alle Teams, darunter Cloud9 (C9), Counter Logic Gaming (CLG), H2K und paiN Gaming (PNG), nach.

C9 vs FNC - Game 4

G2A hat unterdessen angekündigt, dass man alle Partnerschaften beenden würde, insofern man nicht doch noch eine Lösung mit Riot Games findet. Dass es sich bei der Entscheidung jedoch um eine endgültige, wohl überlegte und nicht leichtfertig getroffene handelt, zeigt ein Reddit-Beitrag von Riot Games Mitarbeiter J. Ecker (Sargonas): „This was NOT a decision we made lightly, and came after many weeks of back and fourth conversations with G2A to find a resolution, which we were not able to reach an agreement on. We do not at all enjoy affecting the income of the teams, but the LCS rules include guidelines specifically against this sort of thing. We did however keep teams in the loop during the process in an attempt to avoid any surprises.“

Mehr zum Thema: Reddit-Beitrag von Riot Games Mitarbeiter J. Ecker (Sargonas) – reddit.com

Beitrag teilen

Related Posts

Sagen Sie Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

NEU IM ESPORT?

5 Gründe warum Sie im eSport werben sollten

Werbung

Wer schreibt hier?


Wir, die ENPE Media GmbH, sind eine Marketing- und Event-Agentur, die sich auf die Konzeption, Durchführung und Betreuung von Events und Marketing- kampagnen im eSport- und Gaming-Segment konzentriert.

Auf diesem Blog wollen wir einerseits über marketingrelevante Themen aus dem eSport-Markt berichten und andererseits seine Strukturen, Eigenheiten und Potentiale erläutern, so dass auch Marktfremde einen Zugang zu ihm erhalten.