Zahlen & Fakten
Amerikanisches Team gewinnt 6,6 Millionen US-Dollar Preisgeld beim eSport-Turnier „The International“

Amerikanisches Team gewinnt 6,6 Millionen US-Dollar Preisgeld beim eSport-Turnier „The International“

Auf Grund des steigenden Interesses seitens internationaler Nutzer haben wir uns dazu entschieden keinen rein deutschsprachigen Blog mehr zu führen. Stattdessen werden wir fortan unter www.esports-marketing-blog.com englischsprachigen Content anbieten.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand in Seattle das Finale der fünften Ausgabe des „The International“ statt. Das Defense of the Ancients (DotA2) Turnier ist mit insgesamt 18,4 Millionen US-Dollar das bis dato höchstdotierte eSport-Turnier der Welt. Der Turniersieger, die Amerikaner von Evil Geniuses (EG), durfte sich über die stattliche Preisgeldsumme von 6,6 Millionen US-Dollar freuen.

Das amerikanische Team, dessen jüngstes Mitglied gerade einmal 16 Jahre alt ist, bezwang vor heimischem Publikum die Chinesen von CDEC Gaming, welche immerhin noch 2,8 Millionen US-Dollar mit nach Hause nehmen konnten. LDG Gaming und Vici Gaming, beide aus China, belegten den dritten und vierten Platz, welche 2,2 respektive 1,5 Millionen US-Dollar einbrachten.

Abschulssplatzierungen und Preisgelder des eSport-Events „The International 2015“

PlatzierungPreisgeld Team
1.6.634.660 $Evil Geniuses (USA)
2.2.856.590 $CDEC Gaming (China)
3.2.211.553 $LGD Gaming (China)
4.1.566.517 $Vici Gaming (China)
5.-6.1.197.924 $EHOME (China)
5.-6.1.197.924 $Virtus.pro (Russland)
7.-8.829.332 $MVP Phoenix (Südkorea)
7.-8.829.332 $Team Secret (Europa)
9.-12.221.155 $Team Empire (Russland)
9.-12.221.155 $Cloud9 (USA)
9.-12.221.155 $complexity Gaming (USA)
9.-12.221.155 $Invictus Gaming (China)
13.-16.55.288 $Newbee (China)
13.-16.55.288 $Natus Vincere (Ukraine)
13.-16.55.288 $Fnatic (Europa)
13.-16.55.288 $MVP HOT6ix (Südkorea)

Preisgeldrekord dank der DotA2-Community

Für die Rekordsumme von 18,4 Millionen US-Dollar Preisgeld war maßgeblich die DotA2-Community verantwortlich. Während Publisher und Turnierveranstalter VALVE ein garantiertes Preisgeld von 1,6 Millionen US-Dollar auslobte, sorgten die Spieler durch Ingame-Käufe für die restlichen 16,8 Millionen US-Dollar.

Das so genannte Compendium, welches stufenweise, abhängig von den Verkaufszahlen, neue Spielinhalte freischaltete, konnte von allen Spielern für $9.99 (Normal) oder $26.99 (Premium) erworben werden. 25% der daraus generierten Umsätze flossen direkt in das Preisgeld. Die weiteren 75%, ganze 50,4 Millionen US-Dollar, gingen an VALVE.

Preisgeldentwicklung des The International 2015 seit dem 3. Mai 2015
The International 2015 Preisgeldentwicklung

Im eSport-Bereich sorgt das The International mittlerweile jährlich für neue Rekordpreisgelder. Während man in den Jahren 2011 und 2012 1,6 Millionen US-Dollar ausschüttete, stieg das Preisgeld im Jahr 2013 auf 2,8 Millionen US-Dollar an. Im vergangenen Jahr spielten die besten Teams der Welt um fast 11 Millionen US-Dollar. In Bezug auf die Höhe der einmaligen Preisgeldauszahlungen ist man damit einsame Spitze im eSport.

Nicht einmal eSport-Gigant League of Legends kann sich mit diesen Zahlen messen. Den Höchstwert erreichte man hier im Rahmen der League of Legends Weltmeisterschaft 2014, bei der es um insgesamt 2,1 Millionen US-Dollar ging.

Zu beachten ist hierbei jedoch, dass alle Teilnehmer der League of Legends Championship Series (LCS), deren Topteams sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren, ein festes Gehalt von Ligenbetreiber RIOT Games erhalten, welches pro Saison (~ drei Monate) mindestens 12.500 US-Dollar beträgt. Bei bis zu drei Saisons pro Jahr und circa 240 Spielern kämen zusätzliche Prämien von bis zu neun Millionen US-Dollar hinzu, womit man im Jahr 2014 schätzungsweise bis zu 11,1 Millionen US-Dollar an Prämien und Preisgeldern ausgezahlt hat.

EventSpielPreisgeld
The International 2015Defense of the Ancients (DotA2)18.416.970 $
The International 2014Defense of the Ancients (DotA2)10.931.103 $
Dota 2 Asia Championships 2015Defense of the Ancients (DotA2)3.057.521 $
The International 2013Defense of the Ancients (DotA2)2.874.521 $
Smite World Championship 2015SMITE2.612.259 $
League of Legends Weltmeisterschaft 2014League of Legends2.130.000 $
League of Legends Weltmeisterschaft 2013League of Legends2.050.000 $
League of Legends Weltmeisterschaft 2012League of Legends1.970.000 $
The International 2011Defense of the Ancients (DotA2)1.600.000 $
The International 2012Defense of the Ancients (DotA2)1.600.000 $

Spannend wird sein, wie sich die Preisgelder und deren Höhe in den kommenden Jahren entwickeln werden. Glaubt man dem Markforschungsinstitut Newzoo, wird die Summe der im eSport ausgeschüt- teten Preisgelder noch in diesem Jahr auf 71 Millionen US-Dollar ansteigen. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es nur 36 Millionen US-Dollar.

Mehr zum Thema:

Als Leser unseres Artikels „Amerikanisches Team gewinnt 6,6 Millionen US-Dollar Preisgeld beim eSport-Turnier „The International““ könnten Sie auch folgende Beiträge auf dem eSport Marketing Blog interessieren:

Beitrag teilen

Related Posts

Sagen Sie Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

NEU IM ESPORT?

5 Gründe warum Sie im eSport werben sollten

Werbung

Wer schreibt hier?


Wir, die ENPE Media GmbH, sind eine Marketing- und Event-Agentur, die sich auf die Konzeption, Durchführung und Betreuung von Events und Marketing- kampagnen im eSport- und Gaming-Segment konzentriert.

Auf diesem Blog wollen wir einerseits über marketingrelevante Themen aus dem eSport-Markt berichten und andererseits seine Strukturen, Eigenheiten und Potentiale erläutern, so dass auch Marktfremde einen Zugang zu ihm erhalten.