eSport Investments, Sponsored Post
Zocken um Echtgeld: eSport-Plattform Battle of Glory sammelt 120.000 Euro ein

Zocken um Echtgeld: eSport-Plattform Battle of Glory sammelt 120.000 Euro ein

Auf Grund des steigenden Interesses seitens internationaler Nutzer haben wir uns dazu entschieden keinen rein deutschsprachigen Blog mehr zu führen. Stattdessen werden wir fortan unter www.esports-marketing-blog.com englischsprachigen Content anbieten.

Das eSport-Startup „Battle of Glory“ hat im Rahmen einer Seed-Finanzierung 120.000 Euro eingesammelt.

Investiert wurde die Summe von den zwei Privatinvestoren Alexander Illi und Alfred Oprea, die in dem Geschäftsmodell des in Würzburg ansässigen Unternehmens einen interessanten und vielversprechenden Ansatz sehen: „Das Konzept lässt uns sowohl an das Potential als auch an die Skalierbarkeit von Battle of Glory glauben. Zudem sind wir fest davon überzeugt, dass das Team, welches uns durch sein authentisches, kompetentes und inspirierendes Auftreten für Battle of Glory begeistern konnte, mit dem Projekt einen positiven Einfluss auf den noch jungen und aufstrebenden eSport-Markt haben wird,“ so Alexander Illi.

Battle of Glory„Battle of Glory: Play for fun, thrill, cash and glory“ – www.battle-of-glory.com

Battle of Glory ist eine Online-Plattform, deren Benutzer um Echtgeld in Computerspielen gegenein- ander antreten. Der Ablauf der Begegnungen ist dabei vollautomatisch und greift auf die spieleigene API-Schnittstelle zurück. „Mit Battle of Glory ermöglichen wir den Gamern, sich auf Augenhöhe zu messen und dabei um Echtgeldeinsätze zu spielen. Dabei können die Spieler selbst entscheiden, wie hoch der Einsatz ist, gegen wen und in welchem Modus – beispielsweise 1-gegen-1 oder 5-gegen-5 – sie spielen möchten. Unser intelligentes Matchmaking-System gleicht sowohl die Informationen des Spielprofils als auch den Spielverlauf auf unserer Plattform ab und ermöglicht so ein optimales Ergebnis bei der Gegnersuche. Die Entscheidung, ob man gegen den zugeordneten Spieler antreten möchte, obliegt schlussendlich aber dem Spieler selbst. Hinzu kommt eine sehr simple Spielabwicklung inklusive automatischer Gewinnermittlung, die einen reibungslosen Ablauf garantiert,“ so Sergej Deines, Mitgründer von Battle of Glory.

Battle of Glory 2 Battle of Glory 3

Das Investment soll primär für die Weiterentwicklung des Produktes verwendet werden. „Wir sind in der vergangenen Woche in die Alpha gestartet und werden im Rahmen dieser einen Stresstest durchführen. Den Anfang machen wir mit League of Legends, DotA2 und andere beliebte eSport-Titel sollen bald folgen,“ so Eugen Kandakov, Technischer Leiter und Mitgründer von Battle of Glory. „Während der Testphase geht es zum einen darum, mögliche Schwachstellen zu identifizieren, zum anderen wollen wir die Zeit jedoch auch nutzen, um unsere Cash-Gaming-Plattform weiteren potentiellen Partnern und Investoren zu präsentieren“, so Kandakov weiter.

Mehr zum Thema:

Beitrag teilen

Related Posts

Sagen Sie Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

NEU IM ESPORT?

5 Gründe warum Sie im eSport werben sollten

Werbung

Wer schreibt hier?


Wir, die ENPE Media GmbH, sind eine Marketing- und Event-Agentur, die sich auf die Konzeption, Durchführung und Betreuung von Events und Marketing- kampagnen im eSport- und Gaming-Segment konzentriert.

Auf diesem Blog wollen wir einerseits über marketingrelevante Themen aus dem eSport-Markt berichten und andererseits seine Strukturen, Eigenheiten und Potentiale erläutern, so dass auch Marktfremde einen Zugang zu ihm erhalten.