eSport Marketing
4 Fakten, die wir im Rahmen der GDC über eSport gelernt haben

4 Fakten, die wir im Rahmen der GDC über eSport gelernt haben

Auf Grund des steigenden Interesses seitens internationaler Nutzer haben wir uns dazu entschieden keinen rein deutschsprachigen Blog mehr zu führen. Stattdessen werden wir fortan unter www.esports-marketing-blog.com englischsprachigen Content anbieten.

Vor knapp zwei Wochen fand in San Francisco die 30te Ausgabe der Game Developers Conference (GDC) statt. Auf Grund des enormen Wachstums, welches der eSport in den vergangenen Jahren durchlebt hat, war dieser auch ein beliebtes Thema bei zahlreichen Vorträgen und Gruppendiskussionen.

Einer dieser Vorträge – ‘Understanding Engagement in the Rapidly Expanding Gaming Universe‘ – wurde von Patrick Walker, Mitarbeiter beim Marktforschungsinstitut EEDAR, gehalten. In diesem stellte er interessante Informationen bereit, die sich mit eSport-Zuschauern, eSport-Turnieren und eSport-Preisgeldern drehen. Die vier wichtigsten Fakten haben wir zusammengetragen.

Dieser Inhalt ist exklusiv auf der englischsprachigen Ausgabe des eSports Marketing Blogs erschienen.

Zum Artikel

Beitrag teilen

Related Posts

Sagen Sie Ihre Meinung

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

NEU IM ESPORT?

5 Gründe warum Sie im eSport werben sollten

Werbung

Wer schreibt hier?


Wir, die ENPE Media GmbH, sind eine Marketing- und Event-Agentur, die sich auf die Konzeption, Durchführung und Betreuung von Events und Marketing- kampagnen im eSport- und Gaming-Segment konzentriert.

Auf diesem Blog wollen wir einerseits über marketingrelevante Themen aus dem eSport-Markt berichten und andererseits seine Strukturen, Eigenheiten und Potentiale erläutern, so dass auch Marktfremde einen Zugang zu ihm erhalten.